BNS1 Bruchsal unterstützt die Feuerwehr mit speziellen Schutzschilden für den Feuerwehrhelm

Die Notwendigkeit von Schutzkleidung ist in der „Corona-Pandemie“ vielen bewusst geworden, denn ohne eine adäquate Schutzkleidung bringt sich der Helfer selbst auch in Gefahr. Die notwendige Schutzkleidung in Pandemie-Zeiten im Handel zu bekommen, stellt allerdings eine enorme Herausforderung dar und kann sich dann sehr lange hinziehen.

Allerdings gibt es systemrelevante Bereiche, die gerade in Krisenzeiten jederzeit einsatzbereit sein müssen, selbst dann, wenn die Beschaffung der notwendigen Schutzkleidung, eine kaum zu bewältigende Herkulesaufgabe darstellt.

Vor solche Herausforderungen sah sich auch die Feuerwehr Bad Schönborn gestellt, die trotz Corona-Virus zu Einsätzen ausrücken muss. Zur persönlichen Schutzausrüstung eines Feuerwehrangehörigen gehört zwar ein Schutzhelm mit Visier, das allerdings wenig Schutz in Corona-Zeiten bietet. Solche speziellen Schutzschilde sind allerdings im Moment sehr schwer und wenn, nur mit monatelangen Lieferzeiten und zu überteuerten Preisen zu bekommen sind.

Aber die Frauen und Männer der Feuerwehr sind gut vernetzt und Lehrer am Beruflichen Schulen sind kreative Köpfe. Wenn beides zusammen kommt, wie mit Erik Dammert, Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Bad Schönborn, und Uwe Gerber, Technischer Lehrer an der Balthasar-Neumann-Schule 1 in Bruchsal, dann ist es nur ein kleiner Schritt bis zur Realisation.

Als die ersten 10 Schutzschilde aus dem 3D-Drucker der Schule an die Feuerwehr Bad Schönborn übergeben wurden, zeigte sich Kommandant Dammert sehr erfreut über diesen speziellen Schutzschild, der problemlos an der Halterung des Feuerwehrhelmes angebracht werden kann. Allerdings erkannte Uwe Gerber sehr schnell, wo noch Verbesserungen möglich wären und signalisierte dem Stellv. Schulleiter der BNS1, Ralph Beyer, dass mit der - lange geplanten - Beschaffung einer Lasermaschine für Qualität und Sicherheit eine weitere Optimierung erreichbar sei.

Dieser Argumentation ließ auch im Landratsamt Karlsruhe ein - sich sonst sicher länger hinziehendes - Genehmigungsverfahren zur Beschaffung der neuen Lasermaschine für die BNS1 auf wenige Stunden zusammenschrumpfen. Die Tatsache so Feuerwehren, die 24 Stunden an 365 Tagen im Jahr sich für andere einsetzen, eine wichtige Unterstützung zum Schutz ihrer ehrenamtlich tätigen Feuerwehrangehörigen in der aktuellen COVID-19-Situation zukommen zu lassen erfüllt Uwe Gerber mit Stolz. Zwischenzeitlich konnten durch das gute Zusammenwirken aller Beteiligten auch die Feuerwehren Kraichtal und Östringen mit jeweils 20 Schutzschilden ausgestattet werden.

Kreative Lösungen sprechen sich schnell herum und so erreichte der Hilferuf einer Zahnklinik, die zur Aufrechterhaltung der Notversorgung spezielle Schutzschilde für Operationen benötigte, aufgrund der aktuellen Nachfrage eine Lieferung aber erst in einigen Monaten Aussicht gestellt bekam, ebenfalls das Ohr von Uwe Gerber. Mit einigen Änderungen und Anpassungen konnte auch hier mit 12 Schutzschilden geholfen und dadurch vielleicht manchem Patienten die Zahnschmerzen genommen werden.

 

Bericht: Kt

Stand: 06.08.2020


Das Sekretariat ist ab 25.08.2020
wieder besetzt.


Neuer Schulleiter an der BNS1


Unterrichtsbetrieb
ab 14. September 2020


Medienentwicklungsplan
Tag der digitalen Schule


Verpackungsdesign für Curaprox


Fa. Select spendet Mund-Nase-Abdeckungen


BNS1 unterstützt Feuerwehr mit speziellen Schutzschilden


7 Gründe zum Besuch unserer Zweijährigen Berufsfachschule - mehr als nur ein Mittlerer Bildungsabschluss

 

 

 

 

 

---------------------------