Klassenfahrt der 11. Klassen des Technischen Gymnasiums

Am Sonntag, den 26.01.2020 ging es für die drei 11. Klassen des Technischen Gymnasiums der Balthasar-Neumann-Schule 1 in Bruchsal schon früh los in Richtung Skilandheim nach Werfen in Österreich. Die Schülerinnen und Schüler mit den Profilfächern Mechatronik, Informationstechnik und Gestaltungs- und Medientechnik verbrachten vier Tage im Skigebiet Werfenweng bei durchweg sonnigem Winterwetter und sehr guten Pistenverhältnissen. Das Skigebiet bot sowohl denjenigen, die bereits Ski oder Snowboard fahren konnten, als auch den Fahranfängern auf Ski oder dem Snowboard die passenden Pisten. Am letzten Skitag stand als ein Highlight für die Anfänger die Talabfahrt auf dem Programm, die mit Bravour und teilweise bereits im Parallelschwung gemeistert wurde.

Für die Nicht-Ski-oder-Snowboard-Fahrer gab es eine Fußgängergruppe, für die es am Montag auch ,,Ab auf die Piste!‘‘ hieß, um mit dem Rodel das Gebiet zu erkunden. Nach anfänglicher Vorsicht hatten aber alle schnell den Dreh raus und legten sich wie Profis in die Kurven der 6km langen Strussing Rodelbahn und genossen dabei die tiefverschneite Landschaft.

Da die Fußgängergruppe so viel Spaß beim Rodeln hatte, wurde am Dienstagmorgen spontan beschlossen, den Nachmittag nochmals auf der Rodelbahn zu verbringen. Zuvor wurden aber die gemieteten Schneeschuhe angeschnallt und auf verschneiten Wanderwegen die Natur rund um Werfenweng erkundet. Nach dieser anstrengenden Tour machte sich der Muskelkater am nächsten Tag bei einigen bemerkbar. Zum Erholen war allerdings keine Zeit, denn es stand Salzburg auf dem Programm. Einige Ski- und Snowboardfahrer schlossen sich an, denn auf dem Plan standen die Besichtigung von Schloss Mirabell - mit seinem schönen Garten und dem Marmorsaal – Mozarts Wohn- und Geburtshaus und natürlich wurde von einigen Schülerinnen und Schülern die Konditorei ,,Fürst‘‘ angesteuert, in der es die echten Mozartkugeln, in der blauen Verpackung, zu kaufen gibt. In kleinen Gruppen konnten sich die Schülerinnen und Schüler danach auf Erkundungstour begeben.

Viel zu schnell stand schon der letzte Tag an und für diesen wurde bereits von Deutschland aus eine Pferdeschlittenfahrt gebucht. Schon von Weitem konnte man die Glocken der zwei Pferdeschlitten hören und Waltraud vom Bauernhof Oberegg  führte uns bei wunderschönem Wetter durch eine romantisch verschneite Winterwelt, wie man sie sonst nur aus Filmen kennt. Nach einer kurzen Stärkung im Barbarahof, sollte bei bestem Wetter noch eine weitere Rodelpiste im Ort getestet werden. Die Rodelbahn Köpfel-Flitzer rundete eine abwechslungsreiche Woche mit ganz viel Spaß und tollen Eindrücken ab, denn am nächsten Tag ging es bereits um 7:30 Uhr zurück nach Bruchsal.

Janina Amend und Sandra Heß

 

Stand: 01.04.2020

Informationen zum Coronavirus

Schulschließung


Große Spendenbereitschaft für
Koala Hospital in Australien


BNS1 gewinnt Nachhaltigkeitswettbewerb


Skilandheim des TG - Werfen, Österreich


Kooperation mit der Albert-Schweitzer-Realschule Bruchsal


Informationen zum nächsten Hobby-Schweißkurs
finden Sie hier.


7 Gründe zum Besuch unserer Zweijährigen Berufsfachschule - mehr als nur ein Mittlerer Bildungsabschluss

 

 

 

 

 

---------------------------