Einjährige Berufsfachschule Metalltechnik (1BFMF)

Schwerpunkt: Feinwerk- und Metallbautechnik

In der Einjährigen Berufsfachschule für Feinwerk- und Metallbautechnik wird eine umfassende praktische und theoretische Grundausbildung in der Metallverarbeitung vermittelt.

Bei erfolgreichem Abschluss wird dieses Schuljahr in der Regel als erstes Ausbildungsjahr auf die 3,5 jährige Ausbildungszeit des Ausbildungsberufes Metallbauer/in angerechnet.

Voraussetzungen
Aufgenommen werden Schüler mit Hauptschul- oder Realschulabschluss. Ein Vorvertrag mit Ausbildungsplatzzusage bei einem Ausbildungsbetrieb wird vorausgesetzt. Bei diesem Betrieb ist auch das Betriebspraktikum zu absolvieren.
 

Unterricht im Überblick

Praxis (18 Schulstunden):      

Berufspraktische Kompetenz (Grundlagen der Metallverarbeitung)

Theorie (14 Schulstunden):    

Deutsch, Gemeinschaftskunde, Wirtschaftskompetenz, Religion bzw. Ethik, Berufstheoretische Kompetenz, Projektkompetenz, fachbezogenes Englisch

Betriebspraktikum
An einem Tag der Woche absolviert der Schüler ein Praktikum in seinem Ausbildungsbetrieb.
 

Anmeldung
Die Anmeldung sollte möglichst frühzeitig erfolgen, da die Plätze in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt werden. 
Das Anmeldeformular ist auch im Sekretariat der BNS 1 erhältlich.
Mit einzureichen sind:    

  • Kopie des letzten Zeugnisses
  • Vorvertrag bzw. Ausbildungsplatzzusage
  • Bescheinigung über die ärztliche Erstuntersuchung. 

Interesse?

Für weitere Auskünfte oder die Anmeldung nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Flyer

Stand: 11.04.2019

 

Smart Home und Smart Building will gelernt sein!

 

Hinweis:
Fachschule für Gebäudesystemtechnik
Beginn September 2019

Anmeldung

 

7 Gründe zum Besuch unserer Zweijährigen Berufsfachschule - mehr als nur ein Mittlerer Bildungsabschluss

 

 

 

---------------------------