Sandsackhalter in Maßanfertigung

In den Werkstätten der Balthasar-Neumann-Schule 1 (BNS 1) hat es eine lange Tradition, jedes Jahr mindestens ein Projekt durchzuführen, mit dem gemeinnützige Institutionen oder eingetragene Vereine unterstützt werden. So wurden zuletzt die Feuerwehr, ein Fußballverein, die DLRG, ein Seniorenhaus und mehrere staatliche Schulen unterstützt. Wichtig ist dabei für die BNS 1, dass man nicht den Betrieben lukrative Aufträge wegschnappt, denn die Schulwerkstätten müssen unentgeltlich arbeiten, sie dürfen keinen Gewinn machen und müssen außerdem darauf achten, dass ihre Schülerinnen und Schüler bei der Durchführung des Projektes etwas lernen können.
Der „Verein für moderne Selbstverteidigung St. Leon-Rot“ konnte aufgrund von  baulichen Vorgaben in der von ihr benutzten Turnhalle keinen  der handelsüblichen Sandsackhalter verwenden, die alle im unteren Wandbereich angebracht werden müssen. Über ein Vereinsmitglied wurde schließlich der Kontakt zu Andreas Heil, der an der Balthasar-Neumann-Schule 1 für die praktische Ausbildung im Bereich Metallbau zuständig ist, hergestellt. Dieser entwarf passgenau einen Sandsackhalter und zerlegte den Produktionsprozess in einzelne Arbeitsschritte. So konnte er seine Auszubildenden aller drei Ausbildungsjahre einbinden. Die Grundstufe war für das Zusägen und das Entgraten (= Entfernung scharfer Kanten) zuständig, die Fachstufe 1 übernahm die Ausmess- und Bohrarbeiten und die Fachstufe 2 erledigte den Zusammenbau und die Funktionskontrolle. Die Lackierung wurde schließlich vom Technischen Lehrer Andreas Eckert höchstpersönlich übernommen.
Sichtbar erfreut konnten der 1. Vorsitzende des Selbstverteidigungsvereins, Roland Prosek und der 2. Vorsitzende, Frank Matheußer, am 19.12.2018 die fünf Sandsackhalter entgegennehmen. Zum Dank – schließlich musste der Verein nur die Materialkosten übernehmen – hatten sie eine Dankesurkunde und einen großen Fresskorb mitgebracht. Schulleiter Herbert Schäffner, Technischer Oberlehrer Andreas Heil und Schüler der Grundstufe waren bei der Übergabe ebenfalls zugegen. Es sind gerade solche Projekte, die Abwechslung in den Schulalltag bringen und einem das Gefühl geben, etwas Sinnvolles hergestellt zu haben – Prosek und Mattheußer versprachen, ein Foto zu schicken, das die Sandsackhalter „im Einsatz zeigt“.
Bernd Grün, BNS 1,   Februar 2019

 

Stand: 11.04.2019

 

Smart Home und Smart Building will gelernt sein!

 

Hinweis:
Fachschule für Gebäudesystemtechnik
Beginn September 2019

Anmeldung

 

7 Gründe zum Besuch unserer Zweijährigen Berufsfachschule - mehr als nur ein Mittlerer Bildungsabschluss

 

 

 

---------------------------